"Mein Einzug"

Am 5. Oktober 2000 bin ich endlich (sehnlichst erwartet, wie ich hörte) eingezogen!!!
Am besagten Tag, so gegen 17:00 Uhr, kam meine `neue´ Familie, wie schon so oft, bei meiner Katzenfamilie und mir zu Besuch. Diesmal war jedoch alles etwas anders, irgendwie lag Spannung in der Luft. Denn kaum war meine `neue´ Familie angerückt, klingelte es schon wieder und es kamen noch ein paar Leute, die ich auch schon flüchtig kannte, die sich aber immer mehr um meine Schwester Daphne gekümmert hatten. War schon irgendwie merkwürdig, zumal alle eigenartig aussehende Katzenklo´s bei sich hatten. Da ich ja ein neugieriges kleines Wesen bin, meine Katzenmama und meine Katzentante übrigens auch, erkundete ich natürlich sofort dieses "neue Klo". Mir konnte ja nichts passieren, denn meine Mama war ja bei mir! Außerdem roch es darin sehr verführerisch nach Katzenminze - ich liebe Katzenminze! Dann plötzlich bekam ich ein ganz mulmiges Gefühl in der Magengegend. Die anderen Leute, die die ich nicht so gut kannte, waren einfach mit meiner geliebten Schwester verschwunden. Ich dachte mit jedoch noch nicht viel dabei, sie würden schon wiederkommen. Aber sie kamen nicht wieder!!! Bei mir wurde es dann auch plötzlich ernst, denn auf einmal wurde es ziemlich dunkel um mich herum und ich konnte nicht mehr aus dem "Klo" flüchten. Mami und Tantchen waren auch nicht mehr in meiner Nähe. Ich hörte nur noch Stimmengewirr und dann wackelte alles ganz schrecklich. Trotz daß ich verzweifelt nach meiner Katzenmami rief, wollte sie einfach nicht kommen. Ich weiß nicht mehr genau wie lange diese Wackelei und das Gebrumme andauerten, aber nach einer Ewigkeit war es dann endlich vorbei und ich konnte endlich wieder aus diesem ungemütlichen "Käfig" heraus. Ich wollte einfach nur ganz schnell in die Arme meiner Mami und meiner Geschwister flüchten, aber nein, ich wurde erstmal durch die ganze Wohnung getragen und regelrecht zugelullt. Die halten mich wohl für ein Baby, denn es wurde mir mein neues Klo und mein Futter- und Wassernapf gezeigt. Als würde ich das nicht schon alles kennen. Nach der Tragerei hab´ ich mich dann erstmal hinter einem großen weißen Ding, das so eine Art Fenster vorne hat, versteckt. Gott sei Dank ließ man mich dann ein bißchen in Ruhe. Ab und zu hab´ ich mich auch mal etwas aus meinem Versteck herausgewagt, aber dann kam gleich Lisa auf mich zugepoltert und ich hab´ mich lieber wieder versteckt.
Nach einer ganzen Weile wurde es mir dann aber doch zu langweilig und ich tastete mich mal vorsichtig in die Nähe meiner neuen Dosi´s vor. Eigentlich kannte ich sie ja auch schon ziemlich gut, aber sonst konnte ich immer bei meiner Mami in Deckung gehen, jetzt war ich aber ganz alleine hier. Ohne Mami, Tantchen und ohne meine Schwestern. Furchtbarer Gedanke!!!Ich versuchte aber das beste aus meiner neuen Situation zu machen und erkundete erstmal "mein" neues Reich. Sah´ eigentlich alles recht gemütlich aus und es roch´ auch alles so verführerisch nach meiner geliebten Katzenminze. Inzwischen fühle ich mich hier schon sau... äh, ich meine katzenwohl! Hier habe ich alles ganz für mich alleine. Meinen eigenen Kratzbaum, ein Körbchen, ein kuscheliges Bett (nur für mich), jede Menge Kissen und Decken. So ziemlich in jeder Ecke gibt es hier was zum Kuscheln - wunderbar. Aber mein liebster Kuschelplatz ist der Schoß meiner neuen Mami (eigentlich lächerlich, aber so hat sie sich mir vorgestellt), wenn sie abends am PC sitzt und an dieser Seite bastelt. Lisa ist auch eine ganz Süße, ihr Gepolter stört mich schon gar nicht mehr. Mit ihr kann man wunderbar spielen und toben, sie wird einfach nicht müde. Ach, und Leckerchen beschafft sie mir auch immer reichlich. Ich glaube inzwischen, daß ich es wohl ganz gut getroffen habe, obwohl ich meine Katzenfamilie trotzdem noch ein wenig vermisse. Aber hier machen alle ihren Job ("grins") wirklich gut! Jetzt muß ich mich aber erstmal verabschieden, denn ich will jetzt kuscheln. Vielleicht streife ich auch noch etwas im Internet herum, scheint interessant zu sein! Also dann - bis später!

"Zurück zu DJ´s Bilder-Galerie III. Teil"



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!